Systemvoraussetzungen

Die folgenden Angaben beziehen sich auf GTChat (Great Talk Chat) 0.93.

Anforderungen an den Server:

* UNIX oder ein Derivat
* Perl 5.005 oder höher
* Im Server-Push-Modus: Kein Zeitlimit für Perl-Prozesse
(wenn der Server den Prozeß wegen einem Timeout abbricht, muß sich der Benutzer neu einloggen)

* Im Server-Push-Modus: Die Möglichkeit, Named Pipes zu erstellen
(z.B. mit dem Programm mknod oder mkfifo, alternativ kann die System-Funktion mknod aufgerufen werden)
* Etwa 2 MB Arbeitsspeicher pro Benutzer (nur solange der Server nicht überlastet wird)

Anforderungen an den Client:

* Internet Explorer ab 4.x oder Netscape Communicator ab 4.x.
* JavaScript aktiviert
* Im Server-Push-Modus: Sofortige Weiterleitung der Daten durch den Proxy-Server.
Dies ist mit Ausnahme der T-Online-Proxies meistens der Fall. Bei T-Online ist der Internet-Zugang auch ohne Proxy-Server benutzbar.
Ansonsten wäre nur Client-Pull-Modus möglich.

* Im Server-Push-Modus: Keine Zeitbeschränkung für Verbindungen.
Zum Beispiel bricht Mannesmann Arcor jede Verbindung nach 5 Minuten ab, in diesem Fall ist der Client-Pull-Modus zu empfehlen.

Einen Kommentar hinterlassen

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.