Verfassungsgericht kippt Vorratsdatenspeicherung

2 März 2010 von sebbi1211 Kommentieren »

Die Verfassungsrichter sehen in der umstrittenen Vorratsdatenspeicherung einen Verstoß gegen das Telekommunikationsgeheimnis. Sie erklärten es für verfassungswidrig. Eine Rekordzahl von 35.000 Bürgern hatte vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Speicherung der Telefon- und Internetdaten für sechs Monate geklagt. Damit müssen bisher gespeicherte Daten gelöscht werden.

Werbung

Trackbacks /
Pingbacks

  1. web designers in kent
  2. the full details
  3. simply click the next web page
  4. free instrumentals beats
  5. http://www.youtube.com/watch?v=glb6Vwv8LUI
  6. jesse

Einen Kommentar hinterlassen

Du musst eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.